von Elstern und anderem Vieh

Gestern sah ich eine eine Elster auf der Straße neben einem toten Vogel sitzen. Es klang, als wollte sie mit ihrem Gekrächze um Hilfe rufen.

Heute morgen sah ich auf einem Baum ein Eichhörnchen sitzen und freute mich erst. Als ich näher kam, sah ich aber, das unten die Katze war und das Eichhörnchen fangen wollte. Interessant war, dass auf dem Nachbarbaum eine Elster saß und, so sah es aus, die Katze vom Eichhörnchen ablenken wollte, obwohl sie selbst dabei drauf gehen könnte. Kurzzeitig hat das auch geklappt. Als das Eichhörnchen jedoch zum nächsten Baum springen wollte, hat es die Katze im Sprung geschnappt. Meine Abneigung gegen Katzen hat sich dadurch noch verstärkt. Und wieder krächzte die Elster um Hilfe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s